News

Goldener Spatz für "Fritzi und Sophie"

Die vergangene Woche beim Deutschen Kinder Medien Festival „Goldener Spatz“ in Gera und Erfurt war aufregend, spannend und begeisternd. Nicht nur für uns, sondern auch für viele Kinder, die auf dem Festival eine Episode aus unserer Animationsserie „Fritzi und Sophie – Grenzenlose Freundschaft“ sehen konnten. Die Gespräche im Anschluss des Screenings mit der Autorin Beate Völcker, unserem Storyboard Artist Alex Tiedtke und Regisseur Ralf Kukula zeigten riesiges Interesse der Kinder an der Geschichte der zwei Freundinnen und der DDR.

Die Episode „Eine Reise, die alles verändert“ hat zudem die Jury überzeugt und gewann Freitagabend den GOLDENEN SPATZ in der Kategorie Serie/ Animation. Vielen Dank dafür!

Hauptpreise beim Goldenen Spatzen

V.l.n.r.: Alex Tiedtke (Storyboard), Richard Lutterbeck (Produzent), Berenike Fröb (Synchronstimme Sophie), Kirah Filter (Synchronstimme Fritzi), Sabine Scheuring (Redakteurin MDR), Ralf Kukula (Regisseur und Produzent)

V.l.n.r.: Richard Lutterbeck (TrickStudio Lutterbeck), Ralf Kukula (Balance Film)

Weltpremiere "Fritzi und Sophie"

Am 26. April 2024 feierte unsere TV-Serie "Fritzi und Sophie - Grenzenlose Freundschaft" Weltpremiere auf dem Internationalen Film Festival in Stuttgart. Morgens hatten Schulklassen schon die Möglichkeit die ersten zwei Episoden zu sehen und ihre neugierigen Fragen an die Regisseure Ralf Kukula, Matthias Bruhn und Thomas Meyer-Hermann zu stellen. Am Nachmittag waren die ersten vier Folgen im Kino zu sehen und anschließend die Folgen 5-8 im Open Air Screening auf dem Schlossplatz. Teammitglieder, Förderer und TV-Partner waren aus verschiedenen Teilen Deutschlands und sogar Frankreich angereist, um die Weltpremiere gemeinsam zu erleben.

Fotos: Balance Film

Screening auf dem Schlossplatz Stuttgart

Teamfoto

v.l.n.r.: Thomas Meyer-Hermann (Studio FILM BILDER), Ralf Kukula, Anke Lindemann (MDR) und Matthias Bruhn (TrickStudio Lutterbeck)

TV Premiere DIE ODYSSEE

Die TV PREMIERE unserer Koproduktion DIE ODYSSEE findet am Donnerstag, den 25.04.2024 um 00:50 Uhr auf ARTE statt.
DIE ODYSSEE ist der weltweit erste, in Spielfilmlänge produzierte, Öl-auf-Glas Animationsfilms. Der Film feierte am 17.06.201 auf dem Annecy Film Festival Premiere und war ab April 2022 im deutschen Kino zu sehen.
 
"Als die dreizehnjährige Kyona mit ihrem kleinen Bruder Adriel im Wald spazieren geht, sieht sie aus der Ferne ihr Dorf in Flammen aufgehen. Ihr Volk, die Joriden, wird von einer Miliz überfallen. Kyonas Familie flieht ... - Kinderbuchautorin Marie Desplechin und Animationskünstlerin Florence Miailhe erzählen ein Märchen über Vertreibung und Flucht."
 
 
 

Newsarchiv

Balance Film beim Kurzsüchtig Filmfestival

Beim diesjährigen 21. Mitteldeutschen Kurzfilmfestival Kurzsuechtig war Balance Film als Unterstützer und Ralf Kukula als Jurymitglied dabei. Justus und Anton Krämer aus Dresden gewannen mit ihrem Animationskurzfilm "Catch Up!" den Jurypreis in der Kategorie Animationsfilm. Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Kurzsuechtig/A. Dollmeyer

Foto: Kurzsuechtig/A. Dollmeyer

Foto: Kurzsuechtig/A. Dollmeyer

Weltpremiere "Fritzi und Sophie - Grenzenlose Freundschaft"

Nach fast drei Jahren Arbeit ist es soweit: Unsere TV-Animationsserie "Fritzi und Sophie - Grenzenlose Freundschaft" feiert ihre Weltpremiere auf dem Internationalen Trickfilm Festival Stuttgart. In 8 Episoden á 22min erzählt die Serie das bewegende Schicksal der zwölfjährigen Fritzi während der Friedlichen Revolution im Herbst 1989 in Leipzig und das ihrer besten Freundin Sophie, die mit ihrer Mutter die Flucht über Ungarn aus der DDR wagt.

Freitag, der 26. April 2024 dreht sich für uns ganz um Fritzi und Sophie. Nach der Schulkinovorstellung am Vormittag können Kinder den Regisseuren Löcher in die Bäuche fragen. Zur Mittagszeit gibt das Making Of zur Serie Einblick in die Pipeline zur Produktion in 3D und zeigt Ausschnitte zu den Motion Capture Dreharbeiten. Am Nachmittag kann man die Folgen 1-4 im Kino sehen und im Anschluss die Folgen 5-8 Open Air auf dem Schlossplatz. Wir freuen uns auf ein Treffen mit unseren Kollegen des TrickStudio Lutterbeck aus Köln und Studio FILM BILDER aus Stuttgart.

Balance Film Kulturevent

Erst wurde unsere Balance Film interne Weihnachtsfeier mangels Zeit in eine geplante Neujahrswanderung verwandelt und dann aufgrund der Schlechtwetterprognose in ein Kulturevent. So wanderten wir vergangenen Freitag anstatt durch Wälder und Berge durch das Dresdner Schloss. Das Historische Grüne Gewölbe machte den Anfang – natürlich nicht ohne Insidergeschichten von Ralf Kukula, der den Wiederaufbau des Schlosses und des Grünen Gewölbes viele Jahre in einer Langzeitdokumentation festgehalten hat. (https://www.balancefilm.de/de/realfilm/das-gruene-gewoelbe.html).
Den Nachmittag füllte Runde zwei unserer Kultur-Tour mit weiteren Ausstellungsräumen des Dresdner Schlosses. Neues Grüne Gewölbe, Rüstkammer, Türkische Kammer, Paraderäume, Münzkabinett – das volle Programm. Und für manch Einen gab es hier und da an diesem Tag ein bisschen Neues über unsere schöne Stadt und ihre Historie zu erfahren – zum Beispiel wo man den Daumenabdruck von Kurfürst August dem Starken in Dresden findet.

Fotos: Ralf Kukula

 

 

 

 

Kurzfilmtag mit "Mister Paper"

Gestern präsentierte der Kurzfilmtag im Kulturpalast Dresden das Programm "Lirum, Larum, Löffelstiel". Mit dabei war "Mister Paper hat Geburtstag" aus unserer 26teiligen TV-Serie MISTER PAPER. Parallel lief die Episode im Wichtel-Kino-Dresden auf dem Dresdner Striezelmarkt, auf den das Publikum diesen wunderschönen Blick genießen konnte.

Wer mehr von Mister Paper sehen möchte, schaltet am besten die Sesamstraße ein. Am 28.12.23 wird es stürmisch bei Mister Paper. Der Wind ist so stark, dass er das Haus fast aus den Angeln hebt. Ein Fall für einen echten Cowboy. Mister Paper und der Sturm
Und am 29.12.23 bleiben die schönen Pfannkuchen liegen, denn Mister Paper wird krank. Ein Arzt muss her, denn er will schließlich schnell wieder gesund werden. Mister Paper ist krank

Foto: Ralf Kukula

Testdreh mit Checker Julian und Anna Shirin Habedank

Manchmal muss man mit den News eine Weile warten, damit man nicht nur den Dreh, sondern auch das Endresultat der Animationsszene zeigen kann. Deswegen jetzt ein Post, der eigentlich in den Juni gehört hätte.
Denn da haben wir mit Julian Janssen alias Checker Julian  und Anna Shirin Habedank einen kleinen Probedreh für eine Webserie gemacht. In unserer Testfolge geht es um den illegalen Druck und die Verbreitung von Flugblättern, was die Stasi gar nicht gut fand. Julian und Anna ließen sich von Zeitzeuge Roland Brauckmann erklären, wie das damals so war. Anschließend schlüpften sie in die MoCap-Anzüge und landeten als Animationscharaktere in der Trickfilmwelt von "Fritzi und Sophie" im Jahr 1989.
 

Dreh im Museum für Druckkunst in Leipzig

Ralf Kukula (Regisseur) mit Julian und Anna

Julian und Anna in Fritzi´s Welt

Sprachaufnahmen "Fritzi & Sophie"

Aktuell laufen die Sprachaufnahmen für unsere TV-Serie "Fritzi & Sophie - Grenzenlose Freundschaft" bei Metrix in Halle. Kirah Filter und Berenike Fröb leihen ihre Stimmen unseren Film-Heldinnen Fritzi und Sophie. Und als hätten die Regisseure Ralf Kukula, Matthias Bruhn und Thomas Meyer-Hermann nicht nach Stimmen, sondern nach Foto gecastet, passen die Mädchen sogar optisch perfekt zu unseren Animationscharakteren. Bis Ende Oktober finden noch die Synchronisationsaufnahmen statt, die unserer 8-teiligen Serie Leben einhauchen.

Parallel wird die Musik von André Dziezuk, der auch die Filmmusik für den Kinoanimationsfilm "Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" komponierte, fertig gestellt. Auch unser Geräuschemacher Peter Sandmann war und ist schon fleißig im Tonstudio der Klangfee (alias Florian Marquardt) in Halle am Werk.
Die Vorfreude auf die Tonmischung und auf das finale Resultat steigt!  

Berenike Fröb (Sophie) und Kirah Filter (Fritzi)

Lao Luno Wolter (Hanno)

Max Gösche (Dialog-Regie), Kirah Filter (Fritzi) und Sebastian Heyser (Tonmeister/ Edit)

Jana in der Seelenwelt & Janas Reise

Wir freuen uns sehr, dass die Projektentwicklung unsers Animationsfilmvorhabens "Jana in der Seelenwelt" sowie des dazugehörigen Games "Janas Reise" durch die MDM gefördert wird. Beim gestrigen Sommerfest und 25jährigem Jubiläum der Mitteldeutschen Medienförderung in der Villa Hasenholz in Leipzig traf ein Teil des zukünftigen Teams schon zu einem keinen Auftakt zusammen.

(v.l.n.r.: Julien Schillinger (PandaBees), Ralf Kukula, Nicole Kellerhals (Dramaturgie), Nadja Frank (Consulting), Sabine Kraft, Francie Liebschner)

30 Jahre Balance Film

Alles Gute zum 30jährigen Jubiläum! Am 1. Juli 1993 gründete Ralf Kukula die Balance Film GmbH in Dresden. Letzte Woche haben wir das gefeiert und sind bei Sonne, Regen und Gegenwind, aber beständig guter Stimmung die Elbe stromabwärts gefahren. Wir haben unserer Projekte und Wegbegleiter der letzten Jahrzehnte gedacht und sagen "Danke für 30 Jahre Balance Film"!

 

Miss Paper entdeckt die Welt

Im Rahmen des 35. Filmfestes Dresden hat die Trickfilmschule Fantasia den Legetrick Workshop "Miss Paper entdeckt die Welt" ins Leben gerufen. Vom 17. bis 19. April begleiten unsere Animatorinnen Mandy Müller und Francie Liebschner Schulklassen bei ihren ersten Schritten als Trickfilmer und Trickfilmerinnen.

Mister Paper, der durch die "Sesamstraße" bekannt geworden ist, ist ein recht eigensinniger Mann, der in einer Welt aus Papier und Pappe lebt. Mit seiner Schere kann er alles erschaffen, was er braucht. So schneidet er sich aus Papier einen Apfel, wenn er hungrig ist, oder eine Kuh, wenn er Milch für seine Katze braucht. Aber manchmal entwickeln seine Kreationen ein paar Eigenwilligkeiten, so dass Mister Paper wieder kreativ werden muss, damit am Ende alles gut wird. Ist Mister Paper mit seinen Fähigkeiten allein? Leider ja, aber nicht mehr lange. Denn bald gibt es Miss Paper! Im Workshop begleiten wir sie mit Schere und Trickfilmkamera auf ihrer Entdeckungsreise um die Welt.

Die Ergebnisse werden in der Werkschau "Mit Trick die Welt im Blick" am Sonntag, den 23. April 2023 um 10:30 Uhr in der Schauburg Dresden präsentiert. Zu Gast sind die Animationsfilmerinnen sowie die Regisseure der TV-Serie "Mister Paper" Ben Tesseur und Steven de Beul aus Belgien.

We wish you a Merry Christmas and a wonderful year 2023!

Mister Paper besucht Flensburg

Hoch im Norden Deutschlands, in Flensburg, läuft am 17. und 19. November unsere Episode "Mister Paper hat Geburtstag" (Meener Papier is jarig) im Animationsfilmwettbewerb TRICKY. Die Serie MISTER PAPER ist in Koproduktion mit Mockingbird Productions (BE), Viking Film (NL), Ketnet, Avrotros und dem NDR entstanden. Aktuell läuft die Serie montags und freitags in der Sesamstraße.

Preisregen beim 27. Internationalen Filmfestival SCHLINGEL

Gleich drei Preise wurden beim 27. Internationalen Filmfestival SCHLINGEL in Chemnitz für DIE ODYSSEE vergeben. Unsere Animatorin Urte Zintler nahm am Samstagabend den Förderpreis der Defa-Stiftung stellvertretend für die Regisseurin Florence Miailhe entgegen. Weiterhin wurde unsere Koproduktion mit mit dem Preis der Ökumenischen Jury und dem Preis der Europäischen Kinderfilmvereinigung ECFA ausgezeichnet. Wir freuen uns riesig und bedanken uns ganz herzlich für diese großartigen Auszeichnungen.

Mister Paper Ausstrahlung

Seit dem 3. Oktober 2022 sind die 5minütigen Geschichten unserer Mister Paper Serie wöchentlich in der Sesamstraße zu sehen. Immer montags 7.45 Uhr im KiKA und freitags 6.00 Uhr im NDR. Bis Ende Dezember kann man 26 Folgen in Mister Papers Welt miterleben. Ob Mister Paper fliegen lernt oder als Feuerwehrmann dem Gewitter trotzt, mit selbst erfundenen Gästen Geburtstag feiert oder einen Doppelgänger erschafft - diese Geschichten und mehr gibt es jetzt zu entdecken.

"Fritzi und Sophie" in Produktion

Mitte September haben wir den vierten und letzten Motion Capture Block für unsere Serie "Fritzi & Sophie - Grenzenlose Freundschaft" im Gare de la Lune in Dresden abgedreht. Die Serie wird voraussichtlich im Herbst 2024 im Fernsehen ausgestrahlt. Es ist also noch etwas Zeit, um die 8 Folgen á 22 Minuten fertig zu stellen.
 
Eine Produktion von Balance Film, TrickStudio Lutterbeck GmbH , Studio FILM BILDER in Koproduktion mit ARD, MDR, WDR, SWR.
Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn, Thomas Meyer-Hermann
Gefördert von: BKM, MDM, Film- & Medienstiftung NRW, MFG Baden-Württemberg
 

DIE ODYSSEE beim Schlingel

DIE ODYSSEE läuft am 11. Oktober 2022 auf dem 27. Internationalen Filmfestival Schlingel. Im Rahmen des Wettbewerbs Blickpunkt Deutschland wird unsere internationale Koproduktion vor Schulklassen präsentiert.

MISTER PAPER beim Schlingel

Am kommenden Samstag, den 8. Oktober läuft die Episode "Mister Paper hat Geburtstag" auf dem Internationalen Filmfestival SCHLINGEL im Kurzfilmwettbewerb Animation National. Das Programm "Von Monstern, Mut und tierisch gut" richtet sich an Kinder ab 4 Jahren. In dieser Cut-Out-Episode feiert unser Held Geburtstag. Von der Deko bis zu den Geschenken, alles bastelt er selbst mit Schere und Papier. Fehlen nur noch die Gäste...

"Fritzi & Sophie" - Produktion

MoCap News

Gemeinsam mit TrickStudio Lutterbeck aus Köln und Studio FILM BILDER aus Stuttgart produzieren wir aktuell die Serie "Fritzi & Sophie - Grenzenlose Freundschaft" (AT). Aufbauend auf dem Kinoanimationsfilm "Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" erzählt die Serie in 8 Folgen á 22 Minuten das Leben in der DDR, die Flucht von Sophie und ihrer Mutter in den Westen und den Beginn eines neuen Lebens in der Bundesrepublik Deutschland.

Für die Produktion in 3D schlüpfen unsere Artists in Xsens Anzüge und wir zeichnen ihre Bewegungen mittels Motion Capturing auf. Drei von vier Drehblöcken haben wir mittlerweile im Kasten und die ersten Szenen befinden sich schon im Animation Cleanup.

Fotos: Ina Rossow (Mitteldeutsche Medienförderung)

Eine Produktion von Balance Film, TrickStudio Lutterbeck, Studio FILM BILDER in Koproduktion mit ARD, MDR, WDR, SWR.
Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn, Thomas Meyer-Hermann
Gefördert von: BKM, MDM, Film- & Medienstiftung NRW, MFG Baden-Württemberg
Weltvertrieb: Global Screen

Der Goldene Spatz

Mister Paper & Die Odyssee im Programm

Beim diesjährigen Deutschen Kinder Medien Festival "Goldener Spatz" liefen vom 29. Mai bis 4. Juni 2022 gleich zwei unserer Produktionen.
Unsere Animationsserie MISTER PAPER lief im Wettbewerb in der Kategorie Serie Animation und feierte deutsche Premiere.
Der Öl-auf-Glas-Animationsfilm DIE ODYSSEE wurde in der Kategorie Jugendfilme präsentiert.

Foto: Philipp E. Kümpel (Komponist Filmmusik DIE ODYSSEE)

DIE ODYSSEE Premieren und Kinostart

Es gibt Abende, die bleiben in Erinnerung und sind auch Monate später noch einen Beitrag wert. So ist es mit den Premieren unseres Animationsfilms DIE ODYSSEE. Hinsichtlich des anstehenden Kinostarts am 28. April 2022 luden wir das Leipziger Team zu einer Voraufführung ein.

In Dresden präsentierten wir das Öl-auf-Glas Meisterwerk im Rahmen eines Premierenabends im Zentralkino.
Im anschließenden Filmgespräch gab es viele Fragen an Ralf Kukula (Koproduzent), Philipp E. Kümpel (Komponist), Jan Mildner (Compositing) und Thabet Azzawi (Oud-Spieler), moderiert wurde der Abend von Andreas Körner (im Foto v.l.n.r.). Herzlichen Dank auch an Bernhard Reuther für die Organisation.

Fotos: Balance Film

Awards für DIE ODYSSEE

Wir freuen uns wieder über zwei Preise, die DIE ODYSSEE in den vergangenen Tagen verliehen bekommen hat.
Das ist zum einen der ICS Award. Die International Cinephile Society ist eine Onlineorganisation, die sich aus Filmkritikern und Journalisten weltweit zusammensetzt. Jedes Jahr werden die besten amerikanischen und internationalen Filme geehrt.
Und jüngst wurde DIE ODYSSE auf dem MONSTRA - Lisbon Animated Film Festival mit dem Jury-Sonderpreis ausgezeichnet.
 
 

Mister Paper beim Flämischen Film- und Fernsehpreis

Der flämische Film- und Fernsehpreis De Ensors im Bereich Animation ging am 12. März 2022 an die Regisseure Ben Tesseur und Steven De Beul von Beast Animation für unsere Koproduktion MISTER PAPER.
Ab Herbst 2022 wird MISTER PAPER im NDR ausgestrahlt.
 

DIE ODYSSEE auf dem ITFS

Das 29. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart hat unseren Animationskinofilm DIE ODYSSEE für den Langfilmwettbewerb AniMovie ausgewählt. Vom 3.-9. Mai 2022 findet das Festival erstmals hybrid statt. Es sind 2 Vorführungen geplant und wir freuen uns dabei zu sein.

César Awards - "Die Odyssee"

Am 26. Januar 2022 wurde DIE ODYSSEE als Bester Animationsfilm für den César Award nominiert. Der César ist der nationale Filmpreis Frankreichs, der 1976 ins Leben gerufen wurde. Seit 2011 wird der Preis auch in der Kategorie Bester Animationsfilm vergeben.

Award in Bologna für DIE ODYSSEE

Beim Future Film Festival hat "DIE ODYSSEE" den zweiten Preis gewonnen. Das Festival in Bologna fand Anfang Dezember statt.

Preisverleihung des DOK Leipzig

Bei der Preisverleihung des 64. DOK fest Leipzig wurde unser Öl-auf-Glas Animationsfilm DIE ODYSSEE mit dem den "Gedanken-Aufschluss"-Preis von einer Jury aus Strafgefangenen der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen ausgezeichnet. Die französische Regisseurin Florence Miailhe war am Wochenende auf dem DOK fest zu Gast und nahm den Preis entgegen.

Auszug aus der Jurybegründung:
"Den Sieger auszuwählen ist uns sehr leicht gefallen. Da der Film unserer Meinung nach mit Abstand der interessanteste und packendste war... Wir fanden an diesem Film besonders interessant, dass er sich sehr gut mit der aktuellen Flüchtlingssituation assoziieren lässt, die in vielen Teilen der Welt herrscht und somit uns alle betrifft. Anhand des Films kann man sich sehr gut in eine solche Situation hineinversetzen... Auch hat uns der Aufbau und Stil gefallen, da dieser sehr künstlerisch ist. Der Malstil ist fesselnd und trägt somit zur Spannung des Films bei. Im Allgemeinen kann man noch sagen dass das Thema der Geschichte spannend, glaubhaft und realistisch dargestellt ist... Der Film ist aufschlussreich und regt zum Nachdenken an..."

Fotos: DOKfest Leipzig

Deutschlandpremiere DIE ODYSSEE

Am 26.10.2021 fand die besondere Deutschlandpremiere unseres Animationsfilms DIE ODYSSEE im Leipziger Hauptbahnhof statt. 1,5 Jahre nach Fertigstellung läuft der Film nun im Rahmen des DOKfest Leipzig im Wettbewerb um den Publikumspreis. Als besonderes Screening wird DIE ODYSSEE u.a. in der Jugendvollzugsanstalt in Regis-Breitingen gezeigt. Am 3. Februar 2022 kommt der Film in die deutschen Kinos.
 
 
Fotos: Balance Film GmbH
Teamfoto: Thérèse Antony und Anke Leweke (DOK Leipzig), Ralf Kukula (Produzent Balance Film) Florian Marquardt alias "Klangfee", Nele Sandner (Animation),Tobias Lindemann (Grandfilm Verleih), Anne King, Karsten Matern, Jan Mildner, Sabine Kraft und Francie Liebschner (Balance Film), Aline Helmcke und Urte Zintler (Animation), Meike Götz, Nicole Zscherny und Daniela Mussgiller (MDR), Ulf Lepelmeier (MDM)

DIE ODYSSEE gewinnt Special Jury Preis in Zlín

Unsere Koproduktion DIE ODYSSEE ist mit der Weltpremiere in Annecy zur Festivaltour gestartet. Auf den "International Film Festival Zlín" gewann der Öl-auf-Glas-Animationsfilm am 15.9.2021 den "Special Jury Prize - Feature Films" in der Kategorie Kinder und Jugend. Ende September startet der Film in den französischen Kinos, Ende November in Tschechien und am 20. Januar 2022 in Deutschland.

(c)ZLIN IFF, MAUR film 2021
Koproduzent Martin Vandas von MAUR Film bei der Preisübergabe

FRITZI gewinnt Hauptpreis in Norwegen

Am Sonntag, den 05.09.2021 wurde unser Kinoanimationsfilm "Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" als bester Spielfilm auf dem International Junior Filmfestival in Tromso, Norwegen ausgezeichnet. Vor fast 2 Jahren hatte der Kinofilm Premiere in Leipzig und es ist schön, dass FRITZI auch weiterhin um die Welt reist.

TIFF Junior Gewinner

Pressestimmen im Überschwang für die ODYSSEE

Wir sind begeistert von den Stimmen der französischen Presse nach der Weltpremiere von "La Traversée"/ DIE ODYSSEE in Annecy:
 
LE FIGARO: La Traversée hat das Publikum in Annecy entflammt" "Ein außergewöhnlicher Animationsfilm".
LA CROIX "Ein großartiger Film in animierter Farbe".
LE PARISIEN "Üppig! Ein Werk, das eines Chagall würdig ist, von unglaublicher künstlerischer Kraft".
TÉLÉRAMA "ein prächtiger Mantel aus Humanismus und Poesie für alle, die von der Geschichte vertrieben wurden".
 
LE FIGARO "la Traversée a enflammé le public à Annecy" “un exceptionnel long-métrage animé”
LA CROIX "Un magnifique film en peinture animée"
LE PARISIEN “somptueux! Une œuvre digne de Chagall, d’une incroyable puissance artistique”
TÉLÉRAMA "un splendide manteau d’humanisme et de poésie pour tous les déplacés de l’Histoire"
 

KONTAKT Pitchingpreis für "Heimatfilm" (AT)

Am 16 Juli 2021 fand der 17. Nachwuchstag KONTAKT der Mitteldeutschen Medienförderung im Bilderberg Bellevue Hotel Dresden statt. Unsere Autorin Anita Müller präsentierte ihr Kurzfilmprojekt "Heimatfilm" (AT) vor ca. 100 Filmschaffenden, Produzent*innen und Redakteur*innen und gewann prompt den Pitchingpreis in Höhe von 3.000 Euro. Noch bis zum Ende des Jahres entwickeln wir das Projekt gemeinsam mit Anita und einer Förderung der FFA.

Anita ist freischaffende audiovisuelle Künstlerin und Filmautorin und erzählt in ihrem halbstündigen Animadok sieben Jahrzehnte deutscher Zeitgeschichte anhand der Erinnerungen ihrer Familie. Ein Besuch bei ihren Angehörigen entwickelt sich zu einer Zeitreise durch die Familiengeschichte und offenbart bisher unausgesprochene Konflikte – sei es mit dem gewalttätigen, aus dem Krieg heimgekehrten Vater, mit der begrenzten Freiheit im Osten Deutschlands oder mit den Veränderungen der Nachwendezeit.

Der Jury zur Vergabe des Pitchingpreises gehörten Aude Benhaïm (Regisseurin), Katrin Küchler (MDR Unicato - Das Kurzfilmmagazin), Thomas Beyer (MDR Redaktion Geschichte und Dokumentationen), Dr. Regina Bouchehri (LOOKSfilm) und Jörg Schneider (ZDF – Das kleine Fernsehspiel) an.

Herzlichen Glückwunsch liebe Anita!

Foto: Ralf Kukula, Anita Müller, Sabine Kraft ((c) MDM)