Fritzi - eine Wendewundergeschichte

2D Animationsfilm
2019/ 86min
Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn

September 1989 in der DDR. Mit der allgemeinen Stimmung im Land verändert sich auch das Leben der 12-jährigen FRITZI. Denn ihre beste Freundin Sophie ist mit ihrer Mutter über Ungarn nach Westdeutschland geflüchtet und das einzige, was Fritzi geblieben ist, ist Sophies kleiner Hund Sputnik. Den hatte ihre Freundin in Fritzis Obhut gelassen. Doch Fritzi vermisst Sophie ebenso wie der kleine Vierbeiner. Deshalb beschließt sie, Sputnik zu Sophie zu bringen. Aber um dahin zu gelangen, gibt es nur einen einzigen Weg: über die streng bewachte Grenze. Ein sehr gefährliches Abenteuer für ein 12-jähriges Mädchen und einen kleinen Hund...

Eine Produktion von Balance Film, TrickStudio Lutterbeck, MAUR film, ARTÉMIS PRODUCTIONS und DOGHOUSE FILMS mit MDR, KIKA, NDR, WDR und ARTE.
Gefördert von der Mitteldeutsche Medienförderung, Film- & Medien Stiftung NRW, MFG Filmförderung, Kuratorium junger deutscher Film, Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, FFA, Deutsche Filmförderfonds, Film Fund Luxembourg, Belgian Tax Shelter, Wallimage, State fund cinematography Czech Republic und Eurimages. Den internationalen Vertrieb übernimmt Global Screen und nationaler Verleih ist Weltkino.

Awards

Winner:
KINOLINO Children’s Film Festival Dresden 2019, Germany
"Der goldene Hecht" (The Golden Luce) Award

Winner:
FILEM’ON Film Festival Brussels 2019, Belgium
Filem’on Animation Award

Winner:
JUNIORFEST Festival 2019, Czech Republic
Best Animated Feature Film in children category

Winner:
German Film Critics Award 2020,Germany
Best Children Feature Film
(Jury statement: „Ralf Kukula und Matthias Bruhn ist es kongenial gelungen, ein politisches Thema, nämlich den Fall der Mauer, spannend und unterhaltsam und dann auch noch kindgerecht zu verfilmen. Dabei ist „Fritzi" auch endlich wieder einmal ein kreativ animierter Zeichentrickfilm mit einem überaus stimmigen Drehbuch (Beate Völcker, Péter Palátsik), der nicht schneller, schriller, lauter und bunter sein will, sondern Charaktere pointiert, ohne sie zu verraten und Ereignisse verdichtet, ohne die Realität zu verbiegen. Und darüber hinaus eine historische Geschichte erzählt, die Zuschauer rührt und mitreißt und Kinder ohne pädagogischen Zeigefinger lehrt, die Welt mit eigenen Augen zu sehen.“)

Nomination:
LOLA German Film Awards 2020,Germany
Best Children Feature Film

Winner:
BIKY Busan Kids Film Festival 2020, South Korea
“Finding Myself” Feature Film Award
Heart-on Award

Winner:
7th Kids Kino International Film Festival 2020, Poland
European Children's Film Association Fern Flower Award (ECFA)

Winner:
Intl. Festival of Films for Children and Young Adults Isfahan (ICFF) 2020, Iran
CIFEJ award
Young Jury Award for the Best Film

Winner:
Intl. Children’s Film Festival “La Matatena” 2020, Mexico
Best Children Feature Film

Winner:
IndieJúnior Allianz IFF (Porto) 2021, Portugal
Schools Award for Best Film